Maja Trittel und Lukas Kroll mit Tagessiegen!
Maja Trittel steigert sich auf 12,16m im Kugelstoßen!

Mit 8 Leichtathlet/innen waren wir beim jährlich stattfindenten Vorweihnachtskriterium in Stadtallendorf. Leider mussten Einige wegen Krankheit kurzfristig absagen – gute Besserung! 🧡🖤🧡
 
Sonia Nisphal W15
kam wegen der Kriegswirren aus der Ukraine nach Deutschland und durch ihre ukrainische Freundin Anna zum SSC. Bis dahin war sie sportlich nicht aktiv. In kurzer Zeit hat sie sich verbessert und wagte den Schritt nach Stadtallendorf. Vor dem 60m Lauf war sie ziemlich nervös und beendete diesen nach 10.11s.
Anna Mazhara W15
sprang in Stadtallendorf weit. Leider reichten 4,21m im starken Feld nicht ganz für den Endkampf. Mit ihrer Leistung kann Anna dennoch zufrieden sein. Die Fortschritte im Training werden bald auch in der Weite ablesbar sein.
 
Merle Utermarck U20
schaffte in Stadtallendorf im Weitsprung (6.) und Kugelstoßen (7.) jeweils den Endkampf. Mit 4,88m und 8,82m verfehlte sie nur knapp ihre angestrebten 5 und 9m.
 
Dana Ziegler U18
war für Stadtallendorf für 4 Disziplinen gemeldet. Leider konnte sie im Kugelstoßen wegen Zeitplanverschiebungen nicht antreten. Beim Weitsprung wurde Dana mit guten 4,75m Vierte. Beim einem Sprung, wo sie ca. 30cm verschenkte, betrug die echte Sprungweite etwa 4,90m.
Im 60m Sprint qualifizierte sich Dana für den Zwischenlauf, wo sie mit 8,51s in die Nähe ihrer Bestleistung kam. Zum Abschluss dann noch erstmals die 200m in der Halle, wo sie Achte in 29.24s mit neuer Bestzeit (schneller als der einmalige Start draußen) wurde.
 
Carmen Krug F (eigentlich W50)
überzeugte in Stadtallendorf voll beim Kugelstoßen. Mit der 4kg Kugel stieß sie ausgezeichnete 9,43m und wurde damit in der Frauenklasse Zweite. In ihrer wirklichen AK 50 beträgt das Kugelgewicht “nur” 3 kg. Klasse wie sich Carmen gegen die weitaus jüngeren Gegnerinnen behaupten konnte.
 
Karin Reitemeier F (eigentlich W55)
ist “unkaputtbar” 😀 In Stadtallendorf bestritt sie gegen Gegnerinnen, die ihre Kinder sein könnten, 3 Disziplinen. Mit der schwereren 4kg Kugel stieß
Karin als Viertbeste prima 8,76m. Im 60m Sprint lief sie im Vorlauf gute 9.29s und qualifizierte sich damit für den Zwischenlauf (9.41s). Nicht ganz zufrieden war sie mit immerhin noch starken 4,18m beim Weitsprung.
 
Lukas Kroll U20
überprüfte in Stadtallendorf seine Möglichkeiten im Hochsprung. Nach einer langen Rekonvalenzzeit nach einer Muskelverletzung im hinteren Oberschenkel war er mit 1,75m sehr zufrieden und konnte den Wettbewerb sogar gewinnen. Im 60m Lauf blieb die Uhr bei 7.99s stehen, da wird es demnächst noch schneller gehen. Ein neuer motivierender Schritt nach Vorne ist gemacht!
 
Maja Trittel W15 – Leistungsexplosion, Kugel 12,16m
Maja hat wieder einmal für eine positive Überraschung gesorgt, diesmal beim Kugelstoßen. In Stadtallendorf steigerte sie sich enorm. Ihre bisherige Hallenbestleistung betrug 10,90m, die im Freien 11,27m. Gleich im ersten Versuch schlug das Gerät bei 12,15m auf und es folgten 12,16m im zweiten Versuch. Drei Stöße waren weiter als 12m, der schlechte gemessene 11,95m. Eine schlagartige Steigerung. In der diesjährigen deutschen Hallenbestenliste rangiert Maja nunmehr an 3. Stelle! (In der Freiluftsaison wäre es der 13. Platz).
Glückwunsch zu der famosen Leistung.