Karin Reitemeier mit weiten Würfen

Zum Abschluss der Rasenkraftsportsaison noch einmal ein Wettkampf in Plettenberg, maximal 10 TeilnehmerInnen waren startberechtigt, fünf nahmen das Angebot an. Karin Reitemeier nahm diesen weiten Weg in Kauf, um die Geräte fliegen zu lassen. Der Hammer flog 37.60m weit, das Gewicht auf knapp 21.00m, 20.96m und der Stein flog auf 10.54m. Im Hammerwurf für die Leichtathletik gab es noch zwei weitere Wurfversuche. Hier packte sie noch einmal 3 Meter drauf, beste Weite 40.32m. Die 3Kampfpunkte und offizielle Ergebnisliste steht noch aus.